Navigieren / suchen

Jga Dublin Städtetrip: Teil 2 unserer Städtetrip-Reihe

Eine coole Idee für einen perfekten Junggesellinnenabschied ist ein Städtetrip. Hier ist der Spaß vorprogrammiert. Euch steht ganz Europa offen. Schließlich bringt euch ein Städtetrip mehr zusammen und ihr erlebt ein unvergessliches Wochenende. Wir stellen euch einige großartige Städte vor, bei denen sich ein Besuch sicherlich lohnt. Macht euch auch keine Sorgen wegen des Geldes. Heutzutage könnt ihr mit Fernbussen, Mitfahrzentralen und Billig-Airlines günstig an euren Wunschziel gelangen. Meist kostet eine Fahrt ab 15 € pro Person. In unserer Reihe stellen wir euch jedes Mal eine andere Stadt vor, in der ihr euer Jga feiern könnt. Heute ist Dublin an der Reihe.

Jga Dublin Städtetrip: Erkundet die Hauptstadt der grünen Insel

Jga Dublin

Die Hauptstadt Irlands hat viel zu bieten. Entdeckt mit uns die geheimnisvolle Stadt der Iren, wo Sagen und Mythen großgeschrieben werden. Lernt das nette und immer gut gelaunte Irische Volk kennen. Dublin ist eine vielseitige Stadt, die für alle was zu bieten hat.
 

 

 

 Jga Dublin: Dublins Museen entdecken

Jga Dublin
Ein Guinness auf der Dachterrasse des Guinness Storehouse

Ein Besuch im Guinness Storehouse ist ein Muss. Hier lernt ihr wie das berühmte Bier Guinness gebraut wird und lernt alles über die Geschichte des Bieres kennen. Im Storehouse erhaltet ihr ein kleines Glas frisch gebrautes Guinness. Wenn ihr durch das ganze Storehouse gelaufen seid gelangt ihr am Ende zur Dachterrasse, wo ihr ein kostenloses Guinness genießen könnt. Auf der Dachterrasse habt ihr einen super Blick über ganz Dublin. Dort könnt ihr genüsslich und in Ruhe das Bier trinken. Bevor ihr das Guinness Storehouse verlasst, besucht unbedingt den Souvenir-Shop und kauft euch ein kleines Andenken.

 

 

Jga Dublin
National Leprechaun Museum

Ein absoluter Geheimtipp ist das National Leprechaun Museum (Koboldmuseum). Dort taucht ihr in die Welt der Kobolde ein. Ein Guide führt euch die magischen Zimmer und ihr lernt alles über die Sagen und Mythen rund um die kleinen Männchen. Hierbei schlüpft ihr auch in die Rolle eines Koboldes und seht die Welt aus ihren Augen. Nach der Führung dürft ihr noch ein tolles Bild malen. Die Bilder werden auf Flickr als Sammlung gespeichert. Das Museum ist wirklich ein Erlebnis und für den Jga nur zu empfehlen!

 

 

 Jga Dublin: Feiern, Musik & Bars

Die Iren sind ja bekanntlich gute Trinker. So findet ihr einen Pub an fast jeder Ecke. Unter Touristen ist Temple Bar das bekannteste Viertel. Dort reiht sich Bar an Bar. Die Iren sind so unglaublich freundlich, dass es unmöglich ist aus einer Bar zugehen ohne mindestens einen kennengelernt zu haben. In jeder Bar und an jeder Straßenecke könnt ihr den Klängen charmanter Musiker zu hören und das den ganzen Tag. Sowieso ist Dublin für Musikliebhaber ein Muss!

 

Jga Dublin: Die idyllische Landschaft Irlands entdecken

Packt eure Wanderschuhe aus, denn jetzt wird gewandert!

Jga Dublin
Eine Wanderstrecke in Howth

Irland ist bekannt für seine Landschaft. Wollt ihr die idyllische Seite Irlands kennenlernen, empfehlen wir euch einen Trip auf die Halbinsel Howth. Mit der Bahn erreicht ihr Howth von Dublin aus in 25 Minuten. Hier lässt es sich schön entspannen. Die Insel bietet viele Wanderwege, die an der Küste entlang führen. Von den Klippen aus habt ihr einen wunderschönen Blick auf das Meer und könnt euch von dem Trubel der Stadt erholen. Die Strecken führen an Leuchttürmen und idyllischen Landschaften vorbei. Mit euren Mädels könnt ihr zwischendurch auf der Strecke halt machen und picknicken.

Jga Dublin
Die Insel Ireland’s Eye aus der Ferne

Wenn ihr etwas mehr Abenteuer wollt: Von der HalbInsel Howth aus gelangt ihr mit einem kleinen Fischerboot innerhalb von 10 Minuten auf die unbewohnte Insel „Ireland’s Eye“. Abgesehen von einer Kirchenruine, einem Martello-Turm aus dem 8. Jahrhundert und der Natur, gibt es nichts auf der Insel. Ein wirkliches Erlebnis!

Zurück in Howth empfehlen wir euch eine Portion Fish & Chips. Direkt am Hafen gibt es einen Imbiss, das berühmt für seine Fish & Chips ist. Natürlich findet ihr am Hafen auch sehr schöne und gute Restaurants in denen ihr in Ruhe essen könnt.

 

Einen Junggesellinnenabschied auf der grünen Insel, wird euch mit Sicherheit lange in Erinnerung bleiben!

Kommentar verfassen