Navigieren / suchen

Jga Einladung: Einladungen für den Junggesellinnenabschied

Zu einem Junggesellinnenabschied gehören auch die passenden Einladungen. Dabei gibt es zum einen die Einladungskarte für die Gäste und eine extra Einladung für die Braut. Die Einladung kann per Post verschickt werden aber natürlich auch digital per E-Mail . Ich finde allerdings, dass eine Einladung per Post persönlicher ist. Zudem freut man sich viel mehr, wenn man nichts ahnend an den Briefkasten läuft und einem plötzlich eine Einladung für einen Junggesellinnenabschied in die Hände fällt. Meint ihr nicht? Letztendlich ist es aber natürlich euch überlassen!

Jga Einladung: Die Gestaltung der Karten

Jga einladung
Ein Beispiel für eine Jga Einladung

Einer der ersten Fragen, die man sich wohl stellt: Wie gestalte ich Einladungskarten bzw. wo bekomme ich welche her?

Eine Möglichkeit ist es eigene Einladungskarten zu gestalten und drucken zu lassen oder sie selber zu basteln. Der Aufwand ist hier natürlich höher aber dafür habt ihr am Ende einzigartige und mit viel Liebe erstellte Einladungskarten. Ein tolles Beispiel einer mit Liebe selbstgemachten Einladung, findet ihr auf dem dem Blog Two Wedding Sisters.

Es gibt allerdings auch wirklich sehr tolle fertige Einladungskarten, die man sich kaufen kann. Vor allem auf Etsy gibt es jede Menge Shops, mit wirklich wunderschönen Einladungskarten. Die meisten sind leider auf Englisch, allerdings kann man die in der Regel individualisieren lassen und somit auch einen deutschen Text auf die Karten drucken lassen.

 

 

Hier drei Shops, die besonders schöne Einladungskarten haben:

tranquillina

HeartsandCouture

InvitingDesignStudio

Jga Einladungstext: Texte für Einladungen zum Junggesellinnenabschied

Wenn Ihr die Einladungskarten habt, bleibt noch die Frage: Was schreibe ich auf die Einladungskarte?

Informationen, die auf jeden Fall auf der Einladung stehen sollten:

  • Datum und Uhrzeit
  • Treffpunkt
  • Name der Junggesellin
  • Kontakt (Tel., E-Mail)
  • Optional: Plan für den Abend

Ein paar Ideen für den Einladungstext haben wir für euch zusammengestellt:

Nochmal richtig feiern! EHE es zu spät ist.
Feier mit uns den Junggesellinnenabschied von ___ .

Heiraten? Aber nicht ohne Junggesellinnenabschied!
Verabschiede mit uns ___ von Ihrem Junggesellinnendasein.

Der letzte Tag in Freiheit wird zu Ehren der Junggesellin ___ groß gefeiert!

Nächster Halt Ehe? Nicht ohne Junggesellinnenabschied!

Vor der Hochzeit, ist doch klar,
machen wir noch viel Trara.
Für uns … ist’s soweit,
vorbei die Junggesellenzeit.
Drum komm auch du und feier‘ mit,
dann wird die Party ein Superhit!

Natürlich könnt Ihr auch selbst einen Text ausdenken, Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

Jga Einladung für die Braut

Die Braut soll überrascht werden? Ihr könnt ihr trotzdem eine Einladung zuschicken, dann solltet ihr die Einladung allerdings etwas anders gestalten. Verratet auf der Einladung für die Braut keine Pläne für den Abend. Es reicht wenn das Datum, die Uhrzeit und eventuell ein Treffpunkt auf der Einladung steht. So schwebt sie immer noch im Dunkeln.

Was sind eure Erfahrungen mit Einladungen? Vielleicht habt Ihr ja welche, die ihr uns zeigen wollt?

Tigi

Kommentar verfassen